avc Wiener Verlag für Sozialforschung

Christoph Clar

Kapitalismus und Raum

Die Territorialität kapitalistischer Gesellschaft

ISBN: 9783944690001

Preis: 39,90 €

Format (H x B): 210 x 148

Umschlag: Paperback

Seiten: 184

Verfügbarkeit: Verfügbar

Verfügbar seit: 01.04.2013

Der Autor untersucht die Bedeutung von exklusiver Territorialität für die kapitalistische Organisation von Gesellschaft. Territorium wird in vielen sozialwissenschaftlichen Überlegungen zu Staat, Macht- oder Herrschaftsverhältnissen als zentrale Komponente inkludiert, jedoch nie einer fokussierten Betrachtung unterzogen. Die Untersuchung identifiziert diese Komponente in gezielt ausgewählter theoretischer Literatur (Kapitalismuskritik; materialistische Interpretation von Raum; historisch-geographischer Materialismus; marxistische Staatstheorie; politische Ökonomie) sowie in historischen Analysen. Im Zuge einer kritischen Analyse und der Anwendung auf das Fallbeispiel Niederlande werden die dieserart extrahierten Funktionen von Territorialität zu einem umfassenden Verständnis zusammengeführt. Diese Betrachtung liefert nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Verständnis von Territorien und territorialer Grenzen im Rahmen der Entstehung des Kapitalismus, sondern macht deren Bedeutung für den heutigen Kapitalismus und gegenwärtige Entwicklungen deutlich.